Umweltvorhaben Berlin - Brandenburg 

KW Waßmannsdorf, Erneuerung des Schönefelder Ableiters (ÖBB)

ZIELE

Die ÖBB gewährleistet die Berücksichtigung der einschlägigen umwelt- und naturschutzrechtlichen Vorschriften sowie Richtlinien bei der Umsetzung der Baumaßnahmen zur Sanierung des KW-Ableiters. Baubedingte Beeinträchtigungen sollten vermieden oder minimiert werden.

GEGENSTAND

  • Baumfällungen auf dem KW-Gelände, am Ableiter und an der Straße (Alleebäume),
  • Neupflanzung von Bäumen, Ersatzpflanzung von Alleebäumen und einer Schlehenhecke,
  • Vermeidungsmaßnahme Reptilienschutzzaun und
  • Wiederherstellungsmaßnahme Rasenansaaten.

LEISTUNGEN

  • Beratung des Auftraggebers bzgl. Umgang mit Biotopverdachtsbäumen, Schutzmaßnahmen für
    die zu erhaltenden Bäume, Vorkommen der Zauneidechse und weiterer Naturschutzbelange
  • Unterweisung der am Bau beteiligten Firmen
  • Begleitung der Baumaßnahmen und Überprüfung der Umsetzung der Baumfällungen, Neupflanzungen und der Errichtung des Reptilienschutzzaunes
  • Kontinuierliche Dokumentation, Begehungen zur Zauneidechse
  • Gewährleistung eines ungehinderten Baufortschrittes bei Einhaltung naturschutzfachlicher Belange
  • Abstimmungen mit der Naturschutzbehörde
  • Begleitung von Baubesprechungen
  • Abstimmung bzgl. Umsetzung von Kompensationsmaßnahmen / Ersatzzahlungen

Referenzblatt KW Waßmannsdorf Schönefelder Ableiter ÖBB   2017 Klein

Baumbestand Untersuchungsgebiet Klein

 

Kontakt

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung  genehmigungspflichtiger Projekte. 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Umweltvorhaben Dr. Klaus Möller GmbH

Knesebeckstraße 18

10623 Berlin

  Telefon: +49 (030) 318613-0

  www.u-bb.de

Praktikum bei UBB

Haben Sie Interesse an einem Praktikum zu den Themen Umweltplanung, Wasserbau und Umweltschutz. Bewerben Sie sich bei uns.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok