Hydrologisches und gewässerökologisches Gutachten
Okkenpfuhl
Hydrologisches und gewässerökologisches Gutachten
Börnicke
Schloss­park Bör­ni­cke — Teich­sa­nie­rung
Ruppin
Der Ruppiner Kanal ist schiffbares Gewässer 1. Ordnung und im besagten Abschnitt von Ufererosion mit Fahrrinnenverlandungen betroffen. Ziel ist die Einhaltung des Artenschutzrechtes bei Umsetzung der Maßnahmen des Ausbaggerns der Fahrrinne und des Einbringens von Pfahlpaketen zur Ufersicherung.
Krummer See
Die wasserstandsabhängigen Biotope entlang des Krummen Sees und die Feuchtlebensräume des NSG Sutschketals sollen durch die Aufrechterhaltung eines hohen Wasserspiegels gestützt werden.Dies ist durch die maroden Bauwerke am Übergang des Sees in den Pritzelgraben nicht mehr gegeben