Unkenpfuhl
Wiederherstellung und Entwicklung eines Feldpfuhls mit besonderer Qualität als Lebensraum von Schlammpionieren und Amphibienarten.
Grüne Welle
Zur Minderung der Immissionsbelastungen durch den Flughafen (BER) und einer Verbesserung der Lebensqualität in einem stark belasteten Umfeld plant die Gemeinde Großbeeren das Projekt „Grüne Welle Großbeeren“. Hierbei sollen Maßnahmen entwickelt werden die den Naherholungswert der Region stärken.
Herthamoor
Für das Moor wurde ein Pflege- und Entwicklungsplan aufgestellt, anhand dem bestimmte Maßnahmen wie z.B. der errichten einer Staustufe durchgeführt wurden.
SFX-RW
Ent­wick­lung eines Nie­der­schlag­was­ser-Kon­zepts für die Gemein­de Schö­ne­feld
Freybrücke
Der Ersatzneubau der Freybrücke über die Untere Havel-Wasserstraße in Berlin Spandau, einschließlich der Anlage einer Behelfsbrücke für den Zeitraum bis zur Fertigstellung der Freybrücke, veranlassten eine Landschaftspflegerische Begleitplanung.
Börnicke
Durch eine Schlammentnahme soll eine Mindestwassertiefe gesichert und Verlandungstendenzen sowie einer Verschlechterung der Wasserqualität entgegengewirkt werden.
LWH-Barnim
Erstellung einer konzeptionellen Vorplanung für zukünftige wasserbauliche Maßnahmen im Rahmen des gesamtstädtischen Kompensationsmanagements für Eingriffe in Natur und Landschaft.
Fort-Hahneberg
Die alte Festungsanlage am westlichen Stadtrand von Berlin, hat sowohl kulturhistorischen, als auch ökologischen Wert. Es befindet sich dort eines der größten Winterquartiere für Fledermäuse innerhalb des Stadtgebiets. Für ein Bauvorhaben benötigt es einer Eingriffs- und Ausgleichsbetrachtung.
Der ca. 1,3 km lange Fließgewässerabschnitt ist der unterste Abschnitt des naturschutzfachlich hochwertigen Rheinsberger Rhins, der die wesentlichste Verbindung im Biotopverbund zwischen den FFH-Gebieten des Unteren Rhins und dem Rheinsberger-, Stechlinsee- und Müritz- Seengebiet darstellt.