Zül
Der Ausbau des Verkehrsflughafens Berlin-Schönefeld machte eine Landschaftspflegerische Begleitplanung (LBP) notwendig. Der darin formulierte Kompensationsbedarf wurde mit den Komplexen Kompensationsmaßnahmen planfestgestellt.
Entschlammung
Im Zuge eines Entschlammungsprogramms von 11 Berliner Kleingewässern wurden Bodenproben genommen, sowie Vermessungsarbeiten durchgeführt.
Seit 2016 setzen wir gezielt auf Unterstützung aus der Luft. Ein unbemanntes Fluggerät (UAS) mit hochauflösender Kamera vereinfacht und ergänzt die Arbeit in zahlreichen Projekten. Ein breites Leistungsspektrum im Bereich der Luftbildbefliegung wurde erschlossen:
Moore
Im Rahmen der Managementplanung der Natura 2000-Gebiete in Berlin wurde ein Fachbeitrag zu den Mooren, die im Einzugsgebiet der Grundwassergewinnung liegen, erstellt.
Düppeler Forst
Das LSG-33 „Düppeler Forst“ bedarf einer aktualisierenden Überarbeitung, die zu einer Neuausweisung des Schutzgebietes führen soll.
Der ca. 1,3 km lange Fließgewässerabschnitt ist der unterste Abschnitt des naturschutzfachlich hochwertigen Rheinsberger Rhins, der die wesentlichste Verbindung im Biotopverbund zwischen den FFH-Gebieten des Unteren Rhins und dem Rheinsberger-, Stechlinsee- und Müritz- Seengebiet darstellt.
Der Grundwasserstrom zum Berliner NSG "Kalktuffgelände am Tegeler Fließ" wird seit der Einstellung der Rieselfeldbewirtschaftung durch eine hinreichende Wasseraufleitung gestärkt.