Schönerlinde

E/A Umver­le­gung Klär­werks­ab­lei­ter KW Schönerlinde

Im Rah­men des Aus­baus der BAB 10 und der Ertüch­ti­gung des KW-Ablei­ters wird ein Teil des KW-Ablei­ters umver­legt und erneu­ert (2/3 als offe­nes Gerin­ne und 1/3 als Ver­roh­rung unter­halb der BAB 10). Auf­ga­ben­stel­lung ist die Erfas­sung und Bewer­tung des Ein­griffs in Natur und Land­schaft sowie die Erar­bei­tung und Über­wa­chung von Vermeidungs‑, Aus­gleichs- und Ersatzmaßnahmen.

MAß­NAH­MEN:

  • Schutz­gü­ter nach BNatSchG
  • Bera­tung des Bau­her­ren bei der Bau­aus­füh­rung (offe­ner Gra­ben oder Ver­roh­rung, Tras­sen­ver­lauf) zur Ver­min­de­rung der Beein­träch­ti­gun­gen von Natur- und Landschaft
  • Vermeidungs‑, Aus­gleichs- und Ersatzmaßnahmen

LEISTUNGEN:

Ein­griffs-/ Ausgleichsgutachten:

  • Baum- und Biotoptypenkartierung
  • Poten­ti­al­ana­ly­se geschütz­ter Lebe­we­sen (Zaun­ei­dech­se, Amphi­bi­en, Fle­der­mäu­se, Vogel­ar­ten, wir­bel­lo­se Tierarten)
  • Bege­hun­gen zu Zaun­ei­dech­se und Brut­vo­gel­vor­kom­men / Brutstätten
  • Kon­flikt­ana­ly­se sowie Ein­griffs­be­wer­tung / ‑bilan­zie­rung
  • Abstim­mung der Kom­pen­sa­ti­ons­maß­nah­men mit Auf­trag­ge­ber und Naturschutzbehörde
  • Öko­lo­gi­sche Bau­über­wa­chung (ÖBÜ)

Stichworte

Kommentarfunktion deaktiviert