Lietzengraben

Was­ser­bau­li­che Maß­nah­men zur Gebiets­was­ser­re­ten­ti­on im Lietzengraben

  • Anhe­bung des Grund­was­ser­spie­gels und damit Stüt­zung des Landschaftswasserhaushaltes
  • Par­ti­el­le Her­stel­lung der öko­lo­gi­schen Durch­gän­gig­keit im Lietzengraben
  • Ent­las­tung der Pan­ke von Stoff­ein­trä­gen durch geziel­te Bewirt­schaf­tung der Was­ser­kör­per im Lietzengrabengebiet
  • Her­stel­lung eines selbst­re­gu­lie­ren­den Systems
  • Sicher­stel­lung der vor­ran­gi­gen Was­ser­ver­sor­gung in den NSGen Bogen­see­ket­te und Karower Tei­chen in kli­ma­ti­schen Extremsituationen
  • Ver­bes­se­rung des Nie­der­moor­schut­zes durch Gewäs­ser­re­ten­ti­on auch zur Stär­kung und Ent­wick­lung des flo­ris­ti­schen und fau­nis­ti­schen Bestandes

MASSNAHMERÄUME:

  • ehe­ma­li­ge Rie­sel­fel­der Hobrechts­fel­de (ehem. Flä­chen zur Abwasserbehandlung)
  • Liet­zen­gra­ben­nie­de­rung mit See­gra­ben — Niedermoorflächen
  • Bogen­see­ket­te und Karower Tei­che — Ver­lan­de­te Rin­nen­se­en, NSG

LEISTUNGEN : 

HOAI-Leis­tungs­pha­sen 3–9 mit:

  • Bestands­auf­nah­me und Defi­zit­ana­ly­se (Gewässer‑, Gelän­de- und Bau­werks­si­tua­ti­on, Ver­mes­sung rele­van­ter Gelän­de- und Gra­ben­ab­schnit­te, Baugrunderkundung)
  • Maß­nah­men­ent­wick­lung, Erar­bei­tung und Ein­rei­chung eines UEP-Antrags
  • Geneh­mi­gungs-/Aus­füh­rungs­pla­nung
  • Aus­schrei­bung, Mit­wir­kung bei der Vergabe
  • Bau­über­wa­chung, öko­lo­gi­sche Baubegleitung

Stichworte

Kommentarfunktion deaktiviert