Thallwitz

Biogasanlage Thallwitz – FB WRRL

Ziel:

Die Ökotec Biogas GmbH & Co.KG betreibt in Thallwitz eine Biogasanlage. Die anfallende Reststoffe (Gärprodukt) werden in der Gärproduktaufbereitungsanlage durch eine Umkehrosmose unter anderem in flüssiges Permeat umgewandelt. Im Zuge der Antragsvorbereitung zur wasserrechtlichen Erlaubnis der Einleitung in das WRRL-Gewässer Lossa hat das Landratsamt Leipzig einen Fachbeitrag zur Europäischen Wasserrahmenrichtlinie als eine Grundlage für die wasserrechtliche Erlaubnis / Genehmigung gefordert.

GEGENSTAND:

  • Recherche und Aufbereitung der Grundlagendaten
  • Prüfung der räumlichen Lage und des räumlichen Bezug zu berichtspflichtigen Wasserkörpern
  • Prüfung der Auswirkungen von Menge und Qualität der geplanten Einleitung auf den Wasserkörperzustand nach WRRL bzw. OGewV, dazu: Auswirkungsprognose
  • Mischrechnung der potentiell resultierenden Stoffkonzentrationen bei Einleitung für Mittelwasserabflüsse und Niedrigwasserabflüsse
  • Darstellung der Auswirkungen auf die allg. physikalisch-chemischen Qualitätskomponenten, die Flussgebietsspezifischen Schadstoffe und der biologischen Qualitätskomponenten des ökologischen Zustands und der prioritären Schadstoffe und andere Schadstoffe des chemischen Zustands des Oberflächenwasserkörpers
  • Darstellung der Auswirkungen auf den Zustand des Grundwasserkörpers
  • Ableitung von zeitlich differenzierten und abflussorientierten Einleitqualitäten, die sicher keine Verschlechterung des Gewässerzustands bewirken (Verschlechterungsverbot nach WRRL) und einer Verbesserung nicht entgegenstehen (Verbesserungsgebot)
  • Berichterstellung zur Vorlage bei der zuständigen Wasserbehörde unter Berücksichtigung der darzustellenden Prüfmethodik entsprechend des EuGh Urteils vom 01.07.2015

Kategorie
Stichworte

Kommentarfunktion deaktiviert