Egel­pfuhl­gra­ben — Hydro­lo­gi­sches Kon­zept

Das hydro­lo­gi­sche Kon­zept des Egel­pfuhl­gra­ben-Grün­zugs mit drei Klein­ge­wäs­ser setzt am Natur­raum­po­ten­ti­al der Egel­pfuhl­nie­de­rung an. Das hydro­lo­gi­sche Kon­zept zeigt Vor­schlä­ge zur Ver­bes­se­rung des Was­ser­dar­ge­bots im Ein­zugs­ge­biet des Gra­bens. Hier­bei stützt es sich haupt­säch­lich auf die Bezu­schus­sung von Fremd­was­ser sowie den Was­ser­haus­halt im Sys­tem mit dem Ziel einer Ver­bes­se­rung der ganz­jäh­ri­gen Was­ser­füh­rung, eine Ver­bes­se­rung der Amphi­bi­en­le­bens­räu­me sowie der Auf­ent­halts­qua­li­tät für die Anwoh­ner und Nut­zer des Grün­zugs.

PROJEKTINFORMATIONEN

Pro­jekt­zeit­raum

2019 — 2020

Auf­trag­ge­ber

Bezirks­amt Span­dau von Ber­lin, Umwelt und Natur­schutz­amt

Lage

Ber­lin-Span­dau

Leis­tun­gen

Ver­mes­sung, hydro­lo­gi­sches Moni­to­ring

Begut­ach­tung und Defi­zit­ana­ly­se

Erar­bei­tung eines Maß­nah­men­ka­ta­logs

Down­load Refe­renz­blatt

Stichworte

Kommentarfunktion deaktiviert